Abano Bridge

Abano Bridge . Eine urbane Verknüpfung

Jahr: 
2008
Typus: 
Infrastruktur
Leistungen: 
Lph 1-3 . HOAI
Größe NF/qm: 
540
Ort: 
Tiflis . Georgien
Kategorie: 
Zukunft entwerfen

Brücken sind Bindeglieder, die einen Austausch zwischen zwei separaten Teilen ermöglichen. In diesem Sinn haben wir die Idee einer Brücke als Beschleuniger der urbanen Entwicklung in der georgischen Hauptstadt Tiflis eingesetzt.

Das Projekt fungiert als Motor für die Neuentwicklung der umliegenden urbanen Bezirke, indem es die Flussufer über eine neue Brücke verbindet und öffentliche Räume entlang der Uferzonen einführt. Es haucht der Tradition des Brückenbaus in Tiflis wie auch der Uferpromenade neues Leben ein und öffnet zugleich den Zugang zu einer historischen Gedenkstätte.
 
In enger Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro Happold entsteht eine Fußgängerbrücke in Reinform. Das Leichtbaudesign entspringt aus den statischen Kräften und dem Ziel einer möglichst geringfügigen Intervention im Flusstal.

 

 

Zukunft entwerfen meint den Blick nach vorn, Form, Funktion, Verantwortung nachhaltig verbinden. Fragen Sie mich.

Jan Przerwa . Projektarchitekt