Opernlofts

Opernlofts . Eine grüne Wohnoase in Berlins Mitte

Jahr: 
2011
Typus: 
Wohnen
Leistungen: 
Lph 1-9 . HOAI
Größe NF/qm: 
6000
Ort: 
Berlin . Deutschland
Kategorie: 
Geschichte bewahren

In einer der begehrtesten Wohnlagen Berlins, auf der Grenze der Szeneviertel Mitte und Prenzlauer Berg plant Pott Architects im Auftrag der Optima Aegidius Firmengruppe den behutsamen Umbau der ehemaligen Dekorationswerkstätten der Komischen Oper Berlin in ein grünes Wohnensemble.

Mit Gartenmaisonettes, lichten Lofts und großzügigen Penthouses wird in den denkmalgeschützten Ziegelgebäuden auf insgesamt ca. 6.000 Quadratmetern neuer Wohnraum mit 50 Wohneinheiten von bis zu 250 Quadratmetern entstehen. Das Dach des Hauptgebäudes von 1900 wird um zwei vollverglaste Panoramamaisonettes ergänzt und bietet den Bewohnern eine einzigartige Aussichtsplattform über die Dächer der Berliner Innenstadt und ihre Wahrzeichen. 
 
Das historische Ensemble liegt zentral und dennoch ruhig auf einem 3.400 Quadratmeter großen Grundstück im Inneren eines Wohnkomplexes, abseits des Trubels des benachbarten Weinbergsweges. Zwischen dem sechsstöckigen Hauptgebäude und seinen Seitenflügeln liegen zwei große Innenhöfe, die bepflanzt und dadurch zu einem grünen Rückzugsort mitten im Berliner Stadtzentrum werden.

Geschichte bewahren ist Umschichten für uns, Altes sensibel mit Neuem zu verbinden und erlebbar zu machen. Ich gebe Einblick.

Peter Buche . Projektarchitekt