Ingo

Team

Lernen Sie die Menschen von Pott Architects kennen.

Ingo

Pott
. : 
Geschäftsführer

Ingo Pott setzt als Direktor des Studios Pott Architects seine architektonischen Erfahrungen gepaart mit Impulsen aus seinem kulturellen Engagement erfolgreich in maßgeschneiderte Bauten um.

Bereits während seines Architekturstudiums beteiligte er sich im Team um Norman Foster am Umbau des Berliner Reichstagsgebäudes zum Sitz des Deutschen Bundestages. Er gestaltete und realisierte als verantwortlicher Projektarchitekt den Bau der Reichstagskuppel und war mehrere Jahre für Foster and Partners in Berlin und London an verschiedenen Projekten als Associate in leitender Funktion tätig.

Ingo Pott erkannte frühzeitig, dass die Zukunft der Architektur nur im Dialog mit Menschen, Kultur und Wissenschaft zu finden ist. Er gründete im Jahr 2000 gemeinsam mit zwei Partnern das kulturelle Forum C/O Berlin, um den übergreifenden Austausch zwischen Architektur, Design und Fotografie zu fördern. Seine besondere Aufmerksamkeit im Forum C/O Berlin gilt dem Austausch mit Kindern und Jugendlichen, denen in kreativen Workshops visuelle Bildung vermittelt wird.

Architektur begreift Ingo Pott als soziale Kunst. Dies bedeutet für ihn, mit und um den Menschen und seine individuellen Bedürfnisse zu Bauen. Damit entsteht eine Architektur, die zukunftsweisend ist, ständig Aspekte des Wandels der Gesellschaft aufgreift und vorwegnimmt. Mit dieser neuen Art Architektur zu denken, entwickeln und umzusetzen, möchte Ingo Pott positiv auf die Gesellschaft wirken.

Ingo Pott erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem im Alter von 25 Jahren den Rudolf-Lodders-Architekturpreis und im Jahr 2000 den ECSS European-Design-Award. Er ist eingetragenes Mitglied der Berliner Architektenkammer und der Bundesstiftung Baukultur.